Die erste Phase findet am 06. Februar 2021 in der Mehrzweckhalle des jbf-Centrums Obernkirchen statt.

Anmeldungen sind noch möglich bis zum 01.12.2020.

 

 

Regionale Musikschul-BigBand Schaumburg

Schirmherrschaft: Landrat Jörg Farr und Bürgermeister Reiner Brombach


Die KJMS Schaumburg und die Musikschule Schaumburger Märchensänger planen die Gründung einer musikschulübergreifenden Big Band, in der Lehrkräfte und fortgeschrittene Schülerinnen/Schüler beider Musikschulen gemeinsam auf hohem Niveau unter fachkundiger Leitung musizieren. Sie soll auch Ehemaligen aus der Region sowie allen interessierten Amateurmusikerinnen und -musikern  mit entsprechender Instrumentalerfahrung offen stehen.

Die für 2020 geplante erste Probenphase wurde auf den 06.02.2021, 11 - 17 Uhr, verschoben und wird in der Mehrzweckhalle des jbf-Centrums Obernkirchen stattfinden.

Angestrebt wird zunächst eine "klassische" Besetzung mit 2 Alt-, 2 Tenor- und einem Baritonsaxofon, 4 Trompeten, 4 Posaunen, Bass, Gitarre, Klavier, Schlagzeug/ Percussion sowie Gesang – bei den Bläsern können ggf. auch wenige Stimmen doppelt besetzt werden.

Die musikalische Leitung für die ersten beiden Phasen liegt in den Händen von Fabian Bender. Er ist studierte Jazz-Gitarre an der HMTM-Hannover und ist darüber hinaus als freischaffender Musiker in diversen Projekten aktiv. Bereits seit 2011 unterrichtet er an der KJMS u.a. Gitarre und E-Gitarre und konnte bisher in zahlreichen Big Bands Erfahrungen sammeln.

Auf dem Programm werden neben Originalkompositionen für Big Band/Jazzorchester natürlich auch Arrangements unterschiedlicher Stilistik – von Latin bis Funk – stehen.  Für die erste Phase sind fünf bis sechs Titel geplant. Ob sich das Ensemble im Rahmen eines Konzertes der Öffentlichkeit vorstellen kann, ist abhängig von der aktuellen Verordnung und wird bei der ersten Phase gemeinsam besprochen. Teilnahmegebühren entstehen nicht. Anmeldeschluss ist der 15.02.2020!

Voraussetzung für eine Teilnahme ist eine Beherrschung des jeweiligen Instruments auf fortgeschrittenem Niveau sowie der Besuch beider Probenphasen. Sollte es mehr Bewerbungen geben als Plätze vorhanden sind, entscheidet ggf. ein Auswahlverfahren.

Download Anmeldeformular